Heizflächen

  • Heizkörper

    Der Heizkörper ist Bestandteil der Heizungsanlage. Die Heizkörper werden von der Zentralheizung mit warmem Heizwasser versorgt und können so die Wärme an die Raumluft abgeben. Die Beschichtung besteht aus einer Einbrenn-Pulverlackierung. Die Standardfarbe ist das sogenannte verkehrsweiß (RAL 9016).

    Heizkörper sollten nach Möglichkeit immer an einer Außenwand unter dem Fenster befestigt werden, um für eine optimale Wärmeverteilung sorgen zu können. Durch Fenster und Türen entsteht ein Luftzug. Die warme Luft steigt nach oben und so kommt eine Zirkulation der Luft zustande und  die warme Luft kann im Raum verteilt werden. Heizkörper sollten nicht von Möbelstücken oder beispielsweise Gardinen und Vorhängen verdeckt werden, da die Wärmeverteilung im Raum beeinträchtigt werden kann. Die Heizwasserdurchflussmenge und die Temperatur werden durch ein Thermostat automatisch oder manuell geregelt.

    Die am häufigsten verwendeten Heizkörper sind die Plattenheizkörper bzw. Flachheizkörper. Bei Plattenheizkörpern gibt es 2 verschiedene Arten, den Profil Heizkörper und den sogenannten Plan Heizkörper.

     

    Profil Heizkörper

    Diese Art Heizkörper haben eine profilierte Oberfläche. Durch diese zwei geprägten Formbleche fließt das erwärmte Heizungswasser hindurch und gibt die Wärme an die Umgebungsluft bzw. die sich zwischen den beiden Platten befindliche Konvektionsblech ab. Die Luft strömt zwischen den Konvektionsblechen hindurch und kann so die Wärme aufnehmen.   

     

    Plan Heizkörper

    Die sogenannten Plan Heizkörper sind Heizköper mit einer glatten ebenen Oberfläche. Die Verarbeitung der Materialien ist sehr bündig und ohne sichtbare Schweißnähte.

     

    Beide Arten sind jeweils als Kompaktausführung oder als Ventil – Kompaktausführung erhältlich.

    Kompaktausführung ( K ) Bei der Kompaktausführung befinden sich 4 seitliche Anschlüsse am Heizkörper. Jeweils ein Anschluss oben und unten an beiden Seiten. Die Rohre für den Zu- und Ablauf des Heizwassers führen außerhalb des Heizkörpers an den Wänden entlang.

     

    Ventil – Kompaktausführung ( VK ) Bei der Ventil – Kompaktausführung befinden sich nur 2 Anschlüsse an der Unterseite des Heizkörpers. Die Anschlüsse sind kaum sichtbar und die Rohre werden hinter der Wand oder im Fußboden verlegt.

     

    Vorzüge  Heizkörper:

    • geringe Anschaffungskosten
    • langlebig
    • wenig Platzbedarf
    • einfache Montage
    • robust
    • leicht zu reinigen

     

    Maße

    Höhe in mm: 300; 400; 500; 600; 900
    Länge in mm: 400; 500; 600; 700; 800; 900; 1000; 1200; 1400; 1600; 1800; 2000; 2300; 2600; 3000

Nach oben